Chanson – Jazz – Pop à la franÇaise


Eine Schauspielerin und vier Jazz-Musiker auf einer mitreißenden Reise durch Chanson-, Jazz- und Geschichte(n): skurril-klassisch, melancholisch-euphorisch, improvisiert oder festgelegt, spannend neu arrangiert oder pfiffig selbst komponiert – aber immer en français!

Bei CLÉO verschmelzen der Jazz und die Texte unsterblicher Chansons, die Musik und das Theater zu Abenden voller Leben, Emotion und Esprit.

Seit 2014 stehen die frankophilen fünf gemeinsam auf der Bühne. Katrin Kaspar – Schauspielerin und Halbfranzösin als Cléo-Frontfrau – singt, was das Chanson von Georges Brassens bis Stereo Total hergibt und natürlich geht es da um die ganz großen Themen des Lebens: um Hoffnung, Enttäuschung, um Eifersucht, Schicksal, um Liebe und Tod.

Sascha Hünermund begleitet virtuos am Piano, um die Akkorde kümmert sich Jazzgitarrist Christoph Gaertner. Fabian Werner ist der Held des Augenblicks am Kontrabass und Johannes Bode gibt am Schlagwerk chaotisch-genial den Takt vor für die verrückten, beschwingten Improvisationen aus Worten und Tönen.

 


Cléo live sehen


16.11.2016

Leipzig, Passage Kinos

18:30, Eröffnung der Französischen Filmtage

02.03.2017

Berlin, Kunstfabrik Schlot

Beginn: 20:30 / zur Webseite

04.03.2017

Leipzig, Horns Erben

Beginn: 20:00 / zur Webseite

17.06.2017

Dresden, Bunte Republik Neustadt

Beginn: tba / zur Webseite

08.07.2017

Naumburg (Saale), Weingut Hey

Beginn: 20:30 / zur Webseite

14.07.2017

Weimar, La Tarte

Beginn: 20:30 / zur Webseite

 


Presseschau


02.02.2016

»Charmante Covers«

Schwäbisches Tageblatt